0711 95 46 17-40

Krankheitsbilder

Schultergelenk

Impingementsyndrom (Engpasssyndrom) der Schulter

Es handelt sich hierbei um eine Einengung unter dem Schulterdach. Beim Anheben des Armes kommt es zur Einklemmung der darunter liegenden Strukturen (Supraspinatussehne, lange Bizepssehne = LBS, Bursa = Schleimbeutel). Die Einklemmungen und die Entzündung des Schleimbeutels (Bursa subacromialis) verursachen die Schmerzen. In der Folge können Einrisse an der Rotatorenmanschette und der langen Bizepssehne entstehen.

Verletzungen und Erkrankungen der Sehnen an der Schulter (Rotatorenmanschette)

Die Rotatorenmanschette besteht aus 3 Sehnenanteilen: aus der Supraspinatussehne, der Infraspinatussehne und der Subscapularissehne. Meist ist die Supraspinatussehne betroffen. Die Einrisse können durch einen Unfall oder degenerativ (abnutzungsbedingt z. B. bei Engpassyndromen = Impingementsyndrom) entstehen.

Ellenbogengelenk

Verletzungen und Erkrankungen des Ellenbogengelenkes

Welche Erkrankungen können wir in unserem Chirurgie Centrum mit der Arthroskopie am Ellenbogengelenk behandeln?
  • Entfernung freier Gelenkkörper (Gelenkmaus)
  • abgestorbene Knorpel-Knochen-Areale (Osteochondrosis dissecans = OD)
  • Schleimhautentzündungen (Synovitis)
  • Knorpelschäden (Arthrose)

Handgelenk

Verletzungen und Erkrankungen des Handgelenkes

Welche Erkrankungen können wir in unserem Chirurgie Centrum mit der Arthroskopie am Handgelenk behandeln?
  • Entfernung freier Gelenkkörper (Gelenkmaus)
  • mehrfach operiertes Überbein (Ganglion)
  • Schleimhautentzündungen (Synovitis)
  • Verletzungen des Discus ulnaris und von Bändern
  • Knorpelschäden (Arthrose)

Kniegelenk

Welche Erkrankungen können wir in unserem Chirurgie Centrum mit der Arthroskopie am Kniegelenk behandeln?

Verletzungen und Erkrankungen des Meniskus

Meniskusrisse enstehen zum Einen traumatisch (also unfallbedingt) oder durch Abnutzung (degenerativ) mit zunehmendem Alter.

Verletzung des vorderen Kreuzbandes (VKB oder LCA)

Verletzungen des vorderen Kreuzbandes entstehen bei entsprechender Gewalteinwirkung durch gleichzeitiges Verdrehen und einer Seitwärtsbewegung im Kniegelenk. In meinem Patientengut steht Fußball mit 49,1% an erster Stelle gefolgt vom Skifahren (14,8%) und Verletzungen im Alltag bzw. im Straßenverkehr (12%).