PDF Drucken E-Mail

Symptome Meniskusschaden


traumatisch (unfallbedingt): Nach einem Verdrehtrauma des Kniegelenkes mit einer Meniskusverletzung kommt es meist durch Einblutungen zu einer schmerzhaften Schwellung und Ergussbildung (Hämarthros) im Kniegelenk. Oft können die Verletzten nur unter z. T. starken Schmerzen das betroffene Bein belasten. Bei eingeklemmten Meniskusanteilen treten bei Bewegungsversuchen Blockierungen im Kniegelenk auf.

degenerativ (abnutzungsbedingt): Die Schmerzen treten meist allmälich mit steigender Intensität auf. Schmerzfreie Intervalle sind möglich. Die Symptome ähneln denen bei traumatischen Rissen. Bei den Ergüssen handelt es sich i. d. R. um Reizergüsse. Diese können über kurz oder lang den Knorpel schädigen.

Symptome | Diagnostik | Therapie | Nachbehandlung | Einleitung